Was kostet ein Umzug?

Was kostet ein Umzug?

Ein Umzug muss nicht teuer sein. Wenn Sie Ihren Umzug in Eigenregie umsetzen, fallen in der Regel weniger Kosten an, als bei einem Umzugsunternehmen.

Je nach Entfernung und Größe müssen sie jedoch belastbare Umzugshelfer aus dem Bekanntenkreis fragen und ein größeres Fahrzeug auftreiben. Eventuell müssen sie sogar Urlaub nehmen und nebenbei Kinder betreuen oder andere Helfer nehmen extra Urlaub für einen Großumzug. Damit ist zwar Geld gespart, doch Aufwand und Mühe kosten wertvolle Zeit, die Sie vielleicht für ganz andere Dinge benötigen wie die Wohnungsübergabe, Amtstermine oder die neue Möbelanschaffung.

Wir zeigen Ihnen, was ein Umzug wirklich kostet, wenn Sie auch die Zeit der jeweiligen Umzugshelfer einkalkulieren.

Kostenfaktoren beim Umzug

Das Fahren alleine ist selten ein großes Problem, sondern viel eher das sorgsame einpacken, organisieren und bereitstellen des Transporters und das Mobilisieren von Familie, Freunden und Bekannten, die sich bereit erklären mit anzupacken. Für ein paar Stunden ist das sicherlich möglich. Doch bei einem Fernumzug mit beispielsweise mehr als 400 km fordern Sie einen erheblichen Zeitaufwand von Ihren engsten Kreisen. Je nach Größe des Hausstandes kommen noch viele weitere Faktoren hinzu:
  • Passendes Packmaterial
  • Nicht bezugsfertige Räumlichkeiten, d.h. Zwischenlagerung
  • Fahrtdauer und Stau/Umleitung
  • die Dauer des Be- und Entladens
  • der Weg von und zur Be- und Entladestelle
  • die Sperrigkeit von Möbeln
  • die Beschaffenheit der Ladestellen und Räume
  • Faktor Zeit, z.B. kurzfristiger Umzug durch den Arbeitgeber

Kosten für den Transport durch eine Umzugsfirma

Übersicht für das reine Be- und Entladen direkt vor der Haustür sowie den Transport (600 km Entfernung).

Umzugsvolumen Preisschätzung
30 m² 500 – 800 €
60 m² 800 – 1300 €
90 m² 1300 – 1600 €
120 m² 1600 – 1900 €
Nicht einkalkuliert sind Packmaterialien, Halteverbotszonen, Packservice, Montageservice und Spezialtransporte wie etwa die von Klavieren.

Umzugskosten steuerlich absetzen

Bei einem Umzug aus beruflichen Gründen können Sie die Umzugskosten in der Steuererklärung als Werbungskosten geltend machen. Fragen Sie auch gerne bei Ihrem Arbeitgeber nach, ob er Sie hierbei unterstützt. Folgende Fälle berechtigen für eine Steuerentlastung:

Verkürzter Arbeitsweg

Hierfür muss nicht der Ort gewechselt werden. Gerade in Metropolregionen wie Berlin oder Hamburg kann auch die durchschnittliche Fahrtdauer durch einen Routenplaner genutzt werden.

Wechsel des Arbeitsplatzes

Bei beruflichem Einsatz an einem anderen Ort oder bei überregionalem Jobwechsel ist eine Steuerentlastung üblicherweise berechtigt.

Verbesserung der Arbeitsbedingungen

Auch anderweitige Verbesserungen der Arbeitsbedingungen können steuerlich geltend gemacht werden.

Auslandsrückkehr

Kommen sie aus dem Ausland zurück, um eine neue Stelle an zu treten, können die Umzugskosten hierfür steuerlich abgesetzt werden.

Welche Kosten Sie noch absetzen können

Einige Kosten werden pauschal geltend gemacht, jedoch müssen die meisten Posten der Umzugsrechnung belegt werden. Folgende Punkte können grundsätzlich steuerlich geltend gemacht werden:
  • Fahrtkosten zur Wohnungsbesichtigung mit 30 Cent pro Kilometer
  • bis zu 3 Monate Mietzahlungen mehrerer Wohnungen, falls die alte Wohnung nicht sofort gekündigt werden kann
  • Transport von Hausrat
  • Bei Anschaffung eines neuen Herdes oder Heizofens sind bis zu 231 € (Herd) und bis zu 164 € je Zimmer (Heizofen) absetzbar.
  • Etwaige Transportschäden

Fazit

Auf den ersten Blick sehen die Kosten für ein Umzugsunternehmen hoch aus, doch letzten Endes sparen Sie in vielen anderen qualitativen und quantitativen Bereichen.

Sie müssen sich physisch nicht überlasten und bürden niemanden aus Ihrem Kreis etwas auf. Außerdem sparen Sie eine Menge Zeit und bei Beschädigungen sind Ihre Habseligkeiten grundsätzlich bis zu 620€ pro Kubikmeter versichert.

Bei höherwertigem Inventar ist es ratsam eine umfassendere Zusatzversicherung abzuschließen, die den Wert Ihrer Gegenstände abdeckt.

Jedes gute Umzugsunternehmen bietet Ihnen diese Möglichkeit an, wenn bei der Besichtigung erkannt wird, dass viele hochwertige Gegenstände transportiert werden müssen.

Mit den Kängurus umgezogen