Umziehen in Berlin – Herausforderungen und worauf zu achten ist?

Berlin Panorama Bild Umzug in
Ein Umzug innerhalb Berlins ist mit vielen Herausforderungen verbunden. Wir haben daher einen Ratgeber f√ľr Sie zusammengestellt, der Ihren Umzug erleichtern soll. Hier die wichtigsten Fragen im √úberblick
  • Wie umfangreich ist mein Umzug?
  • Wie viel Umzugsmaterial wird ben√∂tigt?
  • Welches Transportfahrzeug wird ben√∂tigt?
  • Wie viele Helfer werden ben√∂tigt?
  • Wie viel Zeit wird ben√∂tigt?
  • Ist am Zielort gen√ľgend Platz?
  • Wird spezielles Werkzeug ben√∂tigt?
  • Wie funktioniert der genaue Abbau und Aufbau von M√∂beln und Einrichtung?
  • Wie kommt der gesamte Hausstand sicher in die neue Wohnung?

Umfang des Umzugs abschätzen

Bevor Sie einen Umzug beginnen, m√ľssen Sie sich dar√ľber im Klaren sein, wie umfangreich Ihr Umzug ist. F√ľhren Sie dazu eine Liste mit allen M√∂beln, Ger√§ten und Gegenst√§nden, die verpackt und transportiert werden m√ľssen. Denken Sie auch daran, dass Umzugsmaterial und gegebenenfalls zus√§tzliches Werkzeug beschafft werden muss. Bestimmte Einrichtungen k√∂nnen nicht immer am St√ľck transportiert werden, denken Sie hierbei auch an den fachgerechten Abbau und Aufbau von M√∂beln und Ger√§ten.

Beschriften Sie Ihre Kartons vorausschauend

Idealerweise beschriften Sie Ihre Kartons schon beim Einpacken mit Inhalt und Raumnamen, in denen sie schlie√ülich auch stehen sollen. Zun√§chst kostet dieser Aufwand ein wenig Zeit, doch am Ende lohnt sich die Organisation h√§ufig. Stellen Sie sich vor, sie sind mit dem Umzug soweit fertig und finden nun aber keine Zeit, um alle Kartons auf einmal auszupacken. Beispiel: Sie k√∂nnen beruflich bedingt nur einige Sachen √ľber mehrere Tage verteilt auspacken. Und hier macht sich die Ordnung schon bezahlt, denn Sie wissen direkt welche Bedarfsgegenst√§nde des t√§glichen Lebens in welchem Karton liegen.

Transportfahrzeug und Manpower

Steht nun der Umfang des Hausstands fest, k√∂nnen Sie sich Gedanken um ein geeignetes Transportfahrzeug und dessen Besatzung machen. Behalten Sie im Hinterkopf, dass Stau einen Einfluss auf den Ablauf haben kann und dass eventuell mehrere Fahrten gemacht werden m√ľssen. Planen Sie also schon vorab ein, dass Sie das Transportfahrzeug l√§nger ben√∂tigen, sofern Sie eines mieten.

Ein Umzug braucht Platz

Pr√ľfen Sie schon vor dem Umzug, ob genug Platz f√ľr das Fahrzeug und dessen Beladung und Entladung vorhanden ist und ob Sie Halteverbotsschilder beantragen m√ľssen. Gehen Sie auch sicher, dass im Treppenhaus gen√ľgend Platz f√ľr zum rangieren ist, damit Sie sich und auch keine Anderen verletzen und keine Gegenst√§nde besch√§digt werden.

Wird spezielles Werkzeug benötigt?

In bestimmten F√§llen k√∂nnen weitere Werkzeuge und Utensilien vonn√∂ten sein. Denken Sie beispielsweise an den Transport eines Klavierfl√ľgels in einem kleinen Treppenhaus in den 4. Stock. Eventuell muss ein Umzugslift beschafft oder ein Spezialist daf√ľr beauftragt werden. Oder Sie ben√∂tigen Saugheber, um schwere Objekte mit glatter Oberfl√§che zu transportieren. Auch Sicherheitsschuhe machen Sinn, denn die meisten Unf√§lle passieren, statistisch gesehen, im Haushalt. Bei vielen Menschen str√§uben sich schon die Haare, wenn Sie nur an einen Umzug in Eigenregie denken. Wir helfen Ihnen gerne mit Ihrem Umzug. Lassen Sie sich jetzt unverbindlich von unseren K√§ngurus beraten!

Mit den Kängurus umgezogen